Über uns

Der Musikverein Oberderdingen wurde am am 31. Januar 1950 im Oberderdinger Gasthaus „Sonne“ gegründet. ein. Die bereits ausgearbeitete Satzung und der Name „Musikverein 1950 Derdingen“ wurde einstimmig zum Gründungstag 01. Februar 1950 beschlossen.

Zur Gründung bestand der „Musikverein 1950 Derdingen“ aus einer Blasabteilung und einer Streichergruppe (Violetta), die besonders bei Jahreskonzerten in unserer Gegend eine einmalige Symbiose bildeten und Volksmusik mit gehobener klassischer Streicherlektüre verknüpften.

Neben der Eintragung ins Vereinsregister in Maulbronn trat der MVO dem Bund Süddeutscher Volksmusiker Lauffen a.N.-Bezirk Pforzheim-Mühlacker bei. Bedingt durch die Kreisreform wechselte unser Verein 1973 zum Bezirk Karlsruhe-Bruchsal.

Im Jahre 1950 konnten die 25 aktiven Musiker der Blaskapelle sowie die 7 Streicher und Pianisten ihr Gründungsfest am 7./8. Oktober mit einem Festzug vom Rathaus bis zum Festplatz an der Linde gestalten.

Neben Tanzveranstaltungen engagierte sich die Bläserabteilung des MVO auch sonst im öffentlichen Gemeindeleben, wie z.B. 1. Mai, Kirchweih oder den Anfängen des heutigen Oberderdinger Nationalfeiertages, dem Lichtmeßtag. Leider trat 1953 die Streicherabteilung aus, so dass der Musikverein Derdingen wieder ein „ganz normaler“ Blasmusikverein war. Als Überbleibsel dieser mißglückten Ehe erinnert heute noch das Amt des Abteilungsleiters Blasmusik.

Ein aktueller Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit ist es, die Bedeutung der Blasmusikkultur in unserer Gemeinde zu fördern. Dazu proben die Orchester montags im Vereinsheim des DRK, welches uns dankenswerterweise vom Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes als Probenlokal zur Verfügung gestellt wird.

In unserer Gemeinde tritt der MVO bei folgenden öffentlichen Veranstaltungen auf:
Lichtmeß, Auferstehungsfeier, Frühjahrskonzert, die Hornfeste am 1. Mai und Himmelfahrt, Kirchenkonzertz, Kirchweih, Totensonntag, sowie Silvestergottesdienst. Nicht zu vergessen die Weihnachtsfeier, bei der unsere Jugend im Mittelpunkt steht.
Natürlich haben wir auch viele Auftritte bei Gastkapellen und Geburtstagsständchen, so dass 20 bis 25 Auftritte im Jahr keine Seltenheit sind. Besondere „Highlights“ sind die gemeinsamen Konzerte mit unseren Partnerkapellen aus Sipbachzell und Brachthausen.